Zuschauen „mit Abstand“

Am kommenden Sonntag (28. Juni) finden die ersten Heimspiele der Sommersaison 2020 auf unserer Anlage statt. Ab Juli sind auch wieder Zuschauer erlaubt. Bis dahin gilt, dass nur die Spieler der betreffenden Mannschaften sowie ein begrenzter Kreis von Betreuern und Helfern zugelassen sind. Ein Aufenthalt direkt an den Plätzen ist somit nicht möglich. Allerdings werden wir bei schönem Wetter die Außengastronomie im Corona-konformen Rahmen erweitern. Man darf also gerne von den Tischen aus mitfiebern.

Die anstehenden Heimspiele sind:

So. 28.06., 9.30 Uhr: Herren gegen TSG TC Kürnbach/TV Sulzfeld 1902 2

So. 28.06., 11 Uhr: Damen 30 1 gegen Post-SG 05 Pforzheim

Sa. 4.7., 14 Uhr: Damen 30 2 gegen TSG TC Dietlingen/TC Keltern

Clubhaus öffnet wieder

Ab dem 23. Juni ist es Mitgliedern nun wieder möglich, auf ein kühles Getränk vorbeizukommen. Um die Auflagen für Gaststätten zu erfüllen, wird es statt Selbstbedienung einen Dienst durch ein Mitglied geben. Man kann sich in Gruppen mit bis zu 10 Personen an einer Tischgruppe hinsetzen. Die Tische werden entsprechend aufgestellt, dass das Abstandsgebot erfüllt wird.

Geöffnet wird am Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils ab 17.30 Uhr sowie an Spieltagen samstags und sonntags.

Tennis in Zeiten von Corona

Seit wenigen Tagen fliegen nun neben den Störchen auch endlich wieder Filzkugeln durch die Lüfte unserer Anlage. Man muss zugeben: Wir sind noch weit entfernt vom gewohnten geselligen Vereinsleben neben dem Platz, das ja auch einen hohen Stellenwert bei uns hat. Aber wir sind natürlich auch dankbar, dass zumindest Einzelspiel möglich ist und ab kommender Woche auch der Trainingsbetrieb wieder anlaufen darf.

Bereits beim Betreten der Anlage prägen Aushänge und Absperrbänder das neue Bild. Gemäß der Landesverordnung und Leitlinien des DTB, DOSB und BTV hat die Clubleitung die Anlage so vorbereitet, dass alle Auflagen erfüllt werden.

Unser Grundprinzip lautet aktuell „Kommen – Abstand wahren – Spielen – Gehen“.

Konkret heißt das:

  • Das klassische Doppelspiel ist untersagt (die Wahrung des Mindestabstands lässt sich hier nicht immer gewährleisten).
  • Training mit bis zu vier Teilnehmern und einem Trainer ist zulässig. Das Training wird natürlich so umgestaltet, dass der Abstand eingehalten werden kann.
  • Die Benutzung der Umkleiden und Duschen ist untersagt. Man muss also bereits im Tennisoutfit kommen und kann die Schuhe auf dem Platz wechseln.
  • Die Toiletten sind zugänglich. Im Toilettentrakt und Waschenbeckenbereich darf sich aber immer nur eine Person aufhalten.
  • Ein Aufenthalt auf der Anlage nach dem Spielen oder zum Zuschauen ist nicht erlaubt.
  • Das Clubhaus bleibt geschlossen. Getränke muss man selbst mitbringen.
  • Damit eine Nachverfolgung von Infektionsketten möglich ist, kommen wir der Dokumentationspflicht in Form von Platzbelegungslisten am Clubhaus nach. Hier muss sich jeder mit seinem eigenen Stift eintragen.
  • Bei hohem Andrang zu Hauptspielzeiten bitten wir darum, die Spielzeit auf ca. 60 min zu begrenzen (die nötige Zeit zur Platzpflege – also Bewässern, Scharrieren und Abziehen – ist hier nicht eingerechnet)
  • Eigene Bälle mitbringen
  • Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts beachten

Bei Fragen zur Umsetzung der Maßnahmen kann man sich gern an unseren Corona-Beauftragten Nico Weschenfelder (sport@tcgn.de) wenden.

Weitere Infos findet man auf der BTV-Seite: https://www.badischertennisverband.de/coronakompakt/informationenzuroeffnungdertennisanlagen

Coronakrise zu Saisonbeginn

Die Gemeinde Graben-Neudorf hat am 13. März die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verschärft. Sämtliche Vereinsaktivitäten sowie der Sportbetrieb sind nun erst einmal bis einschließlich 19. April untersagt.

Foto von Niumaia Karavaki
Die frisch präparierten Plätze müssen noch warten

Die Arbeitseinsätze im März, der Eröffnungsbrunch sowie Tag der offenen Tür am 5. April müssen daher entfallen.

Die Winter-Spielrunde sowie jeglicher Trainingsbetrieb wurde ebenfalls unterbrochen. Hoffen wir, dass sich die Lage bis zum Start der Sommerrunde im Mai etwas beruhigt hat.

Wie sich die Coronakrise auf Profi- wie Amateurturniere auswirkt, kann man auf der DTB-Seite nachlesen: https://www.dtb-tennis.de/Tennis-International/News/COVID-19-Infos-zu-Turnieren-national-und-international