Gelungener Start ins Jubiläumsjahr mit „Tennis-Club meets Glühwein“

Am vergangenen Wochenende fand das erste Glühweinfest des Tennis-Clubs auf unserer Anlage statt. Winterliche Veranstaltungen sind bei uns Seltenheit. Umso mehr freuen wir uns nun über die zahlreichen positiven Rückmeldungen. Bei anfänglichem Sonnenschein und knapp 10 Grad Außentemperatur mussten wir nicht frieren. Trotz allem kam durch verschiedene Heißgetränke, Steaks und Bratwürste sowie selbstgemachte Suppe und Waffeln Winterstimmung auf.

Viele bunte Lichter und Partymusik lockten zahlreiche Gäste an – alle Stehtische waren belegt und die Tanzfläche wurde den ganzen Abend über in Anspruch genommen.

Unser Dank gilt dem Organisationsteam „Feschtausschuss Tennis“ rund um Thomas Odenwald, Martina Meyer und Michaela Bauer sowie allen anderen Helfer*innen und Unterstützer*innen an den einzelnen Ständen und im Hintergrund, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre.

Wir freuen uns auf weitere interne und externe Events in unserem Jubiläumsjahr und fiebern der Sommersaison schon entgegen.

Die Ereignisse im Oktober

Am vergangenen Samstag wurde die Anlage wieder winterfest gemacht.

Zum Ende der Freiluftsaison konnte bei den Herren noch der neue Clubmeister ermittelt werden. Das Finale wurde zwischen Matthias Pauli und Patrick Soder entschieden. Matthias startete stark und holte sich den ersten Satz klar. Nachdem Patrick richtig warm war, kam er immer besser ins Spiel, holte sich Satz 2 und konnte sich am Ende im Match Tie-Break als Sieger durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch! Unser Dank gilt auch allen anderen Teilnehmern der Clubmeisterschaften 2022. Gerade im Mixed bringt das Losverfahren jedes Jahr neue Paarungen und unterschiedlichste Spieler aus dem Verein zusammen auf den Platz, was immer wieder schön zu sehen ist.

Das Hallentraining ist nun bereits seit Oktober wieder im Gange. Im Kinderbereich freuten wir uns über einige Neueinsteiger, die den Sport erlernen möchten.

Auch die Mixed-Winterrunde ging wieder los. Mixed 2 startete dabei souverän mit einem Sieg gegen den SV Blankenloch. Andreas Fischer, Adrian Cristali, Lea Eller und Yasmin Schüller gaben dabei keinen Punkt ab.

Mixed 1 war am vergangenen Wochenende ebenfalls erfolgreich. Die starke Besetzung mit Denis Baz, Christian Wagner (vom DJK Bruchsal), Laura Zimmermann und Anna-Katharina Tirolf setzte sich mit einem 4:2 gegen die TSG TuS Neureut/FSSV Karlsruhe/TC Eggenstein 1 durch.  

Auch die Herren 40-TSG mit Rußheim gab sich keine Blöße: Daniel Tirolf, Nico Weschenfelder, Matthias Pauli, Andreas Tempelfeld sowie Alexander Kisela bezwangen den TC Neureut 6:0.

Bei der Familienwanderung am 23. Oktober ging es nach Zeutern. Am Schützenhaus startend wanderte die Gruppe mit 22 Teilnehmern ab 2 Jahren durch Wald, Wiesen, Feld und Hohlwege. Auf dem abwechslungsreichen Weg kamen wir an einer Sternwarte, dem Pfannwaldsee und Naturerlebnisstationen vorbei. An dem ungewohnt warmen Oktobertag meisterten schon die Kleinsten einige Kilometer auf eigenen Beinen. Das abschließende Essen in der Parkschänke in Forst hatten sich nach den 10 Kilometern jedenfalls alle verdient.

Was im September ansteht

Die Sommer-Mixedrunde kommt bald zum Ende. Die 1. Mixed-Mannschaft konnte sich mit knappem Vorsprung vor der zweitplatzierten TSG Neureut/Hochstetten/Liedolsheim 1 am letzten Spieltag den Gruppensieg sichern und spielt damit am 24.09. das Entscheidungsspiel um die Bezirksmeisterschaft gegen den Ski-Club Ettlingen.   

Das 2. Mixed-Team liegt aktuell nach 4 von 5 Begegnungen auf dem 2. Rang in seiner Gruppe. Am 17.09. steht sein letztes Spiel gegen die führende TSG Neureut/Hochstetten/Liedolsheim 2 an. Das Spiel findet ab 13 Uhr beim TuS Neureut statt.

Kids Day, LK-Turnier und Familientag:

Der Badische Tennisverband entwickelte ein Konzept, um bereits im Jüngstenbereich Kinder an den Tennissport und Wettkampf heranzuführen. Dazu zählen Turnierformate  wie die „Kids Days“, bei denen sich Kinder unter 9 Jahren altersgemäß und ohne Druck mit Gleichaltrigen messen können. Der Spaß liegt dabei im Vordergrund. Gespielt wird auf abgesteckten kleineren Feldern und mit druckreduzierten Bällen, damit die Kleinen schnell Erfolge sehen. 

Am Freitagnachmittag (16.09.) sind wir Gastgeber für einen dieser Kids Days.

Am Tag darauf findet außerdem ein LK-Tagesturnier auf unserer Anlage statt. 

Mit dem internen Familientag endet am Sonntag dann unser ereignisreiches Wochenende. 

Ende der Sommerrunde

Beim traditionellen Mannschaftsabschluss feierten wir das Ende der überaus erfolgreichen Sommersaison 2022. Fünf Mannschaften erreichten dabei den Spitzenplatz ihrer Gruppe: Die Damen 30 1, Damen 30 2, Damen 60, Herren 30 2 und Herren 40 (SG mit Rußheim).

Unsere erfolgreichen Damen 60: K. Gropp, A. Amberger, E. Klak, A. Blau, K. Kindermann-Nusser, I. Soder

Beim Doppel-Spaßturnier zwei Tage später konnte man sich von den Fortschritten unserer neuesten Mitglieder überzeugen: Marcel Wächter, der noch vor kurzem selbst zu den Anfängern gehörte, schaffte es, über die fünf Spielrunden mit wechselnden Partnern die meisten Punkte zu sammeln, und wurde mit einem Eis-Gutschein belohnt. Aus der „Anfänger-Gruppe“ freute sich Niumaia Karavaki über einen Preis.

Auch dieses Jahr starteten wieder zwei Mannschaften in die Mixed-Runde, die fast nahtlos an die Hauptsommerrunde anschließt und uns im August und September noch zusätzliche Spieltage beschert.

Die Clubmeisterschaften laufen noch bis zum 18. September. Im Rahmen des Familientags finden an diesem Tag auch die Endspiele statt.