Mannschaftsabschluss und Saisonbilanz

Unser Sommerfest fand dieses Jahr zur Sicherheit mit 3G-Nachweispflicht statt – etwas befreiter ließ es sich dann feiern, auch wenn mancher nix mehr gewohnt war;-)

Unsere 1. Vorsitzende nutzte die Gelegenheit wieder, um einigen fleißigen Helfern zu danken, die uns in diesem Jahr besonders unterstützt haben. Sei es Edith, die beim Streichen schon fast uneinholbar viele Arbeitsstunden vorgelegt hat. Oder Nathalie und Uta, die sich auch fürs Unkrautjäten nicht zu schade waren. Wer hinter allen Arbeiten rund um die Tennisanlage stand, war Roland Soder, mit tatkräftiger Unterstützung von Walter Kammerer, die beide mehrmals die Woche auf der Anlage sind, um alles am Laufen zu halten, instandzusetzen und gegen das unbändige Wachstum von Unkraut anzukämpfen (bedingt durch den regenreichen Sommer). Wir wollen ja schließlich keine Rasenplätze;-)

Dank starker Saisonbilanz gab es auch einigen Grund zu feiern: Mit den Herren 30/1 und Herren 40 (TSG mit Rußheim) konnten wir uns über zwei Aufsteiger freuen. Die Damen 60 spielten zum ersten Mal in einer reinen Doppelkonkurrenz und konnten ebenfalls ungeschlagen den Spitzenplatz in ihrer Gruppe sichern. Die Damen 1 schlossen die Saison mit einem sehr guten 2. Platz ab, ebenso wie die Herren 30/2. Unser Aushängeschild – die Damen 30/1 – konnten in ihrem ersten Jahr in der Regionalliga Süd-West keinen Sieg erringen – auch wenn sie sich von Spiel zu Spiel steigerten und am Ende zwei knappe 4:5-Niederlagen einfuhren.

Zu den fünf „Top-Scorern“ mit den meisten LK-Punkten zählten in diesem Sommer Daniel Tirolf, Andreas Tempelfeld, Ines Herrmann, Maximilian Ruf und Anna-Katharina Tirolf.

Aufsteiger Herren 30/1

Aufsteiger Herren 40 TSG

Mannschaftsabschluss 2019

Es war rekordverdächtig, dass wir dieses Jahr mit fast 100 Teilnehmern – darunter auch einigen neuen – den Mannschaftsabschluss feierten.

Bei Hugo, Aperol und Bier, einem großen Salatbüffet und von Karl-Heinz zubereitetem Fleisch ließen wir es uns gutgehen. Auch bei der späteren Dessertauswahl blieb kaum ein Wunsch offen. Danke hier an die vielen Spender und Helfer!

Mit einer kleinen Tradition von den Handballern prämierte die 1. Vorsitzende zu vorgerückter Stunde wieder einige Club-Koryphäen, die sich auf ihre Weise in der Saison hervorgetan haben. Sei es der Spieler mit der schlechtesten Tie Break-Bilanz (Ode), fleißige Küchenfeen (Karin und Ingrid) oder die motivierteste Trainingsgruppe (Mona, Lena, Alisa, Luciana).

Was steht an im August und September?

Termine zum Vormerken: Mannschaftsabschluss, Mixed-Runde, LK-Tagesturnier und Familientag…

Eine weitere Medenrunde geht bald zu Ende. Daher möchten wir alle Mitglieder mit ihren Partnern und Familien ganz herzlich zum diesjährigen Mannschaftsabschluss am Freitag, den 2. August, einladen!

Für die, die noch nicht lange im Verein sind: Der Name “Mannschaftsabschluss” soll dabei keineswegs den Eindruck erwecken, dass der Ausklang der Hauptsaison nur für die aktiven Mannschaftsspieler gedacht ist. Für neue Gesichter bietet sich hier eine tolle Gelegenheit, in ungezwungener Atmosphäre andere aus dem Verein kennenzulernen und bei leckerem Essensangebot sowie Getränken neue Kontakte zu knüpfen.  Für die “Alteingesessenen” ist dieser Termin sicher ein Highlight im Tennissommer. 

Die Tennissaison ist damit aber noch nicht vorbei. Man muss also noch nicht wehmütig werden;-) 

  • Während die Clubmeisterschaften laufen, sind wir im August und September wieder mit zwei Mannschaften an der Mixed-Runde beteiligt. 
  • Am 21. September findet ein weiteres LK-Tagesturnier auf unserer Anlage statt. (Eine letzte Gelegenheit zum Punktesammeln vor der Neuberechnung der LKs.) 
  • Und außerdem können wir uns dieses Jahr noch auf einen Familientag am 22.09. freuen.